Seit 1974 untersucht die Monopolkommission regelmäßig den Stand und die Entwicklung der Unternehmenskonzentration in Deutschland. Im Rahmen dessen erstellt sie ein Ranking der 100 größten Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland als Indikator für die Konzentration von wirtschaftlicher und politischer Macht. Die Daten stellen Informationen auf Unternehmensebene über fünf Jahrzehnte bereit und stehen der Forschung und Öffentlichkeit zur Verfügung. Konkret umfasst der Datensatz wesentliche Leistungsgrößen wie die inländische Wertschöpfung, Kapitalflüsse, Geschäftsvolumina, Kapitalanlagen und Beschäftigtenzahl. Weiterhin werden Informationen zu Eigentumsverhältnissen und Vorständen der einzelnen Unternehmen erfasst, wie u.a. die kapitalmäßigen und personellen Verflechtungen deutscher Großunternehmen untereinander.

Eine detaillierte Beschreibung der Panel-Daten sowie eine Übersicht der bisherigen Forschungsarbeiten, die auf den Daten basiert, finden Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Top 100 Panel Datensatz ist hier im xlsx Format zugänglich.